Farbe für die graue Jahreszeit

Bisher hatte ich mich noch nie rangetraut, dieses Jahr war es endlich so weit. Ich wollte lernen, wie man Fingerhandschuhe strickt.

Um eines vorrauszuschicken: im Prinzip ist das sehr einfach. Es ist einfach ein bisschen viel Vernähdrama damit verbunden. Nach den Streifenpullis mit den gefühlt 22128203 Fadenenden kam mir das gar nicht mehr so schlimm vor.

Da ich ja methodisch lernen wollte und nicht nur irgendeine Anleitung nachstricken, sondern suchte nach einem Rezept, welches mir erlauben würde mit egal welchen Garn und egal in welcher Größe ein paar Handschuhe zu stricken und ich wurde fündig. Ich fand das „Evil genius“ Handschuhrezept und es hat sich auch in den folgenden Wochen sehr bewährt. Der Clou: man strickt von den Fingerspitzen abwärts. Die gelieferten Konstruktionsberechnungen lassen sich aber auch auf von unten gestrickte Werke übertragen.
Das erlaubt mir nun Handschuhe nach Maß zu stricken – genau was ich suchte also.

Bei der Wollauswahl habe ich dann mal einen echten Glücksfall in meinen Kisten gefunden: ein toll buntes Verlaufsgarn von Drops „Delight“. 
Nach dem ersten Finger habe ich entschieden die Finger verachiedenfarbig zu stricken und wickelte für die Finger den Farbverlauf ab.

Das Ergebnis ist einfach nur toll geworden. Sie sitzen perfekt und bringen ein bisschen Farbe in die triste Jahreszeit.
image

image

image

image

image

Advertisements

Eine Antwort zu “Farbe für die graue Jahreszeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s