Wunschpullover -Werdegang

Nach meinen Swing-Socken Projekten hab ich dann endlich nach MONATE langer Planung endlich angefangen.

Zur Visualisierung: das hier war die “ Vorlage“: image

(Thank you TereRosa for alowing to show this picture, your Hoodie is beautiful!)

Am 20. 1. spät abends habe ich einen Post in unserer kleinen feinen Handarbeits-Facebook Gruppe abgesetzt:

image

Und dann ging es los.
Ich erspare euch hiermit sämtliche technische Details wie ich auf welche Maschenzahlen kam. Nach 2 Tagen gab es das erste verwertbare Foto.
An diesem Punkt war der Pullover vor meinem Inneren Auge bereits fertig. Ich war mir über den Fahrplan bewusst und musste nur noch stricken.
image

Und ich strickte so vor mich hin. Der Pulli entpuppte sich als ausgesprochen langwierige Fleißarbeit. Für eine Querrippe, 8 Runden, habe ich etwa eine Stunde gebraucht. Vor allem wegen der Reihe mit den Verzopfungen. Am Anfang etwas länger, zum Ende hin etwas weniger. Ihr könnt ja mal nach zählen 🙂

image

Irgendwann war ich dann endlich in der Höhe der Armausschnitte angelangt. Ab hier wurde am Vorder- und Rückenteil hin- und hergestrickt, die Blende für den Kragen wollte angelegt werden und ich hab viel herumgerechnet wie viele Maschen ich nun wo und überhaupt abnehme, damit das ganze am Ende eine gute Form hat.
image

Und seit Montag abend sind die Schulternähte geschlossen und nun stricke ich schon am ersten Ärmel.
image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s