Ein Shirt für meine Tochter

Vier Tage habe ich gebraucht um dieses tolle T-Shirt für meine Tochter fertig zu stellen.

Das Muster ist „Gemini“ und ist ein einfaches Raglan-Muster mit Lochmuster im „Dekolte“.
Die Wolle stammt von meiner Oma. Von Oma bekam ich mal eine große Tüte Wolle überreicht in der sich ein paar Knäuel aus aufgeribbelten Sachen befanden. Ein pinkes davon hatte ich schonmal verarbeitet, daher war ich auf das was ich mit dieser lila Wolle erlebte nicht gefasst: In nahezu jeder Runde war ein Knoten…. Anfangs hab ich die Knoten so eingestrickt wie sie waren, am Körperteil von ich dann dazu übergegangen die Knoten abzuschneiden, das Gran für ein paar Maschen doppelt zu nehmen und die Fäden dann einfach ab zu schneiden. So ist das Maschenbild etwas gleichmäßiger.
Alles in allem habe ich aber glaub ich noch nie ein Strickstück produziert, welches so ungleichmäßig geraten ist.

Meiner Tochter ist es egal- sie hat schon erklärt das ist jetzt ihr neues Lieblings-T-Shirt 🙂

image

image

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s